Essentielle Fehler

Vermeide Fehler auf dem Weg zur finanziellen Freiheit

Im Artikel “finanziell frei sein” habe ich euch erklärt, was das überhaupt bedeutet, wie die Höhe des Freiheitsgrades definiert/ermittelt wird und das dieses Niveau von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen kann.

In diesem Artikel werde ich die Gründe nennen, warum die meisten Deutschen das Ziel “finanzieller Freiheit” nicht erreichen werden, weil sie essentielle Fehler begehen, Risiken, welche sie nicht absichern.




(Finanzielle) Freiheit – Vermeide diese 6 essentiellen Fehler

Leben über den Verhältnissen

Die durchschnittliche Einkommensgrenze liegt bei rund 2.000 EUR netto im Monat. Ich kenne Menschen die vor der Einführung des Mindestlohns deutlich darunter lagen und mit Mindestlohn immer noch weniger verdienen. Diese Menschen haben mir aber auch gezeigt, dass sie trotzdem Geld zur Seite legen können, um mögliche unvorhersehbare Dinge abzufedern.

Viele leben im Irrglauben, solange das Konto bis zum nächsten Geldeingang gedeckt ist, ist auch alles gut. Im Artikel “Der Weg in die (finanzielle) Freiheit” sprach ich bei der Kostenüberlegung von Rücklagen. Wenn die Rücklagen nicht mit eingeplant und auf die Seite gelegt werden, lebt man aus diesem Grund schon an seiner existenziellen Grenze.

Im Artikel “Kostenanalyse und -optimierung” erläutere ich, wie du deine Kostenbasis verbesserst, mehr in deine Rücklagen einzahlen kannst und was das finanziell für dich bedeutet.

Folge(n) Konsumschulden

Konsumschulden sind letztendlich der Kauf von Waren und Dienstleistungen über Kredite, wobei die gekauften Gegenwerte sofort oder in kurzer Zeit an Wert verlieren. Sie können nicht mehr zu dem Wert veräußert werden, zu dem sie eingekauft wurden. Dazu folgendes Beispiel: Gehen wir davon aus, eine Person lebt an seiner Existenzgrenze. Es werden keine Rücklagen für Unvorhergesehenes gebildet. Überraschenderweise ist am nächsten Morgen der Fernseher defekt. Die Person hat kein Erspartes ist aber Fußballbegeistert und gerade zur Weltmeisterschaft läuft der Fernseher nicht mehr. Was denkst du, wie gering die Hemmschwelle für die Person ist in den nächsten Markt zu laufen und über Kredit einen neuen TV zu kaufen. Zwei Monate später kommt ein Brief vom Stromanbieter, welcher eine Nachzahlung von 500 EUR bittet. Grund war einfach neben Mehrverbrauch die geringe Angabe an kWh bei Vertragsabschluss, wodurch die Monatsabschläge gering waren. Aber zum Glück gibt es Kreditangebote für kleine Summen und womöglich auch bei positiver Schufa, oder?

Eh man sich versieht, steckt man in diesem Teufelskreis. Am Ende steht die Privatinsolvenz oder zumindest ein derart beklemmtes Gefühl, da Konsumschulden einen die Luft zum Atmen nehmen.

Wie die Situation im Durchschnitt bei Überschuldeten Personen aussieht, zeigt nachfolgende Tabelle:

essentielle-Fehler-Deutschland-im-Schnitt

Wie sieht die Zukunft aus (Arbeitnehmer gleich sicherer Job?)

Meine Eltern sagten früher, mach erst einmal eine Ausbildung, suche dir einen sicheren Job und schaffe dir ein finanzielles Polster. Grundlegend ist die Aussage nicht schlechte. Denn vor der eigenen Existenzgründung Erfahrung zu sammeln und dadurch möglicherweise weniger Fehler zu machen ist die eine Seite. Das finanzielle Polster sichert außerdem Risiken ab, die evtl. nicht einkalkuliert wurden.

Auf der anderen Seite steht die Jobsicherheit. Ein Angestelltenverhältnis war noch nie sicher! Kennst du den Spruch: “Jeder ist ersetzbar”? Ja, es geht lediglich um das Schmerzempfinden, wenn jemand ausgetauscht oder rationalisiert wird. Dabei gilt, je vielfältiger du bist, je mehr Know-how und Verantwortung du besitzt, desto schwerer wird es, sich von dir zu lösen. Ist ein Unternehmen in einer Branche mit starkem Wettbewerb und besitzt kein Alleinstellungsmerkmal, warum die Kunden genau von dieser Firma kaufen sollten, fällt dem Kunden es auch relativ einfach, bei irgendeinem anderem Unternehmen zu kaufen.

Im Artikel “finanziell frei sein” schrieb ich schon darüber, wie wir unsere Zeit gegen Geld eintauschen und wovon es abhängt, dass der eine mehr und der andere weniger verdient. Diese Merkmale sind es auch, die einen (fast) unabdingbar werden lassen und deinen Marktwert bestimmen.

Essentielle Fehler - Vermeide diese 6 essentiellen Fehler im Leben - Hauptsache Überschuldung

In der Zukunft wird sich Jobsicherheit für viele sogar weiter verschlechtern

Kennst du Tesla Motors? Dann weist du auch, dass es in Elektrofahrzeugen kein Getriebe gibt? Genau solche Komponenten, wodurch auch die deutsche Ingenieurskunst bekannt ist, fallen weg. Autonomes fahren ist ein anderes Beispiel, wodurch viele Arbeitsplätze verdrängt werden wie LKW- und Taxifahrer.
Alle Arbeitsplätze, welche in einem sich immer wiederholenden und gleichbleibenden Prozess befinden, werden durch Maschinen ersetzt (automatisiert).

Trend Großstadt (Immobilie trotzdem auf dem Land erwerben?)

Etwas drastisch, aber meiner Meinung nach sind Immobilien auf dem Land ähnlich einzuordnen wie Konsumschulden. Die Begründung ist ganz einfach. Wenn du Mieter oder Käufer für solche Immobilien suchst, wirst du nur wenige finden. Der Trend verschärft sich immer mehr dahingehend, dass die Nachfrage in den Städten immer mehr steigt und das Angebot irgendwann stagniert oder zurück geht. Die Preisentwicklung für Mieten und Kauf orientieren sich genau an diesen Gegebenheiten und deshalb steigen die Preise in den Städten.

Wenn folglich die Nachfrage auf dem Land sinkt, verliert die Immobilie an Wert. Willst du das Objekt verkaufen, dann wird das wahrscheinlich mit einem Abschlag zum damaligen Kaufpreis geschehen. Du machst also einen Verlust rein aus Kauf-/Verkaufsicht. D.h., du Bezahlst bspw. einen Kredit von 100.000 EUR ab, deine Immobilie wird aber nur zu 80.000 EUR verkauft. Da die Nachfrage nach Mietobjekten auf dem Land ebenfalls geringer ist, wirst du mit einer höheren Wahrscheinlichkeit rechnen müssen, Leerstand zu haben. Rechnerisch könnte das Ganze dann evtl. so aussehen:

essentielle Fehler

Die Mieteinnahmen könnten aber durchaus geringer ausfallen. Hier habe ich noch mit 8,33 EUR/m² gerechnet. Bei einer Miete von 5,20 EUR/m² wäre nur noch ein Gewinn von 8.100 EUR drin.

Noch dramatischer wird die Immobilie auf dem Land, weil man selbst einziehen will, denn dann ergibt sich folgendes Bild:

essentielle Fehler Part II

Genau aus diesem Grund kann ich jedem nur empfehlen, wesentliche betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse aufzubauen, um genau solche Fehlentscheidungen zu vermeiden. Plane immer in verschiedenen Szenarien, also berücksichtige unterschiedliche Risiken und erarbeite einen Plan, wie du bei Szenarioeintritt handeln kannst. Eine andere Alternative ist, gehe solch ein Risiko, wo du dich nicht auskennst, überhaupt nicht erst ein. Suche dir externen Rat durch Beispielweise Steuerberater und Rechtsanwälte, aber bedenke, auch diese Menschen sind nicht unfehlbar.

Heiraten

Gerald Hörhan bezeichnet eine Heirat mit evtl. anschließender Scheidung als “Raubzug“. Folgen sind schließlich meist die Halbierung des Vermögens und additiv laufende Unterhalts- und Alimentezahlungen.  Wenn noch ein selbst bewohntes Eigenheim mit Kredit finanziert wird, dann kann es sogar sein, das du die Kosten des Kredites mit oder ganz bezahlst, aber nichts davon hast. Auch Auszahlung des Anderen und viele Gerichtsverhandlungen können stark ins Geld gehen, vor allem wenn man keines besitzt. Zweithäufigste Ursache  für Überschuldung sind laut statistischem Bundesamt Trennung, Scheidung und Tod des Partners.

Fehlende Absicherung bei Erkrankung bzw. Unfall

Was passiert, wenn du eigentlich nicht mehr deine volle oder überhaupt keine Leistung mehr bringen kannst? Welche Geldmittel stehen dir dann noch zu? Aus dem Angestelltenverhältnis hast du zumindest noch Anspruch auf Lohnfortzahlung im vollen Umfang bis maximal sechs Wochen. Danach bekommst du über die gesetzliche Krankenkasse Krankengeld in Höhe von 70 % deines Bruttoeinkommens für bis zu 78 Wochen. Bei gesetzlich freiwilliger oder privater Krankenversicherung muss diese Leistung zusätzlich bezahlt werden, andernfalls bedeutet das mit dem Tag des Ausfalls, kein Geld!

Je nachdem ob du Freiberuflich bzw. Selbstständig bist oder Angestellt, es stehen dir Möglichkeiten in differenzierter Höhe und auch Zeitbeanspruchung zu. Auf jeden Fall solltest du dir Gedanken über die Absicherung machen, was wiederum im Verhältnis zu deinen Einnahmen und Vermögen/Schulden passen muss. Im Artikel “Versicherungen – Was ist nötig” gehe ich noch etwas spezifischer auf einige Versicherungsarten ein und wann sie nötig sind.

Zum Abschluss eine Darstellung der Hauptauslöser für Überschuldung in Deutschland. Du wirst erkennen, dass die meisten hier besprochenen Themen darauf aufbauen, da eine Abhängigkeit zwischen den Problemfeldern und dem Weg in die Freiheit oder der Armut ist.

Essentielle Fehler - Vermeide diese 6 essentiellen Fehler im Leben - Hauptsache Überschuldung Part 2


Nachfolgend noch ein sehr interessantes Video vom bekannten Buchautor und Investor Gerald Hörhan:

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.